Fragen zum Gartendesign an der Côte d’Azur

Ich hätte gerne einen designten Garten! Aber wo fängt man da an?  

>> [read more=“Mehr lesen“ less=“Weniger“]

Rufen Sie uns an und wir werden so bald wie möglich ein Treffen mit Ihnen auf den Weg bringen. 

Ihren Garten aus der Sicht eines professionellen Gartendesigners und Gärtners wahrzunehmen, unterstützt Sie dabei, herauszufinden wie Sie Ihren Garten am besten nutzen und was Sie alles darin tun könnten, welchen Stil Sie hier verwirklichen können, und, am wichtigsten, wie man dahin kommt.

Wir würden uns freuen, Ihren Garten einmal von allen Seiten anzusehen und zu erfahren, was Ihre Wünsche und Ideen sind, aber auch, ob es Probleme gibt in Ihrem Garten. Wenn Sie möchten, gehen wir gemeinsam einige Fragen durch, die uns am Ende ein genaueres Bild liefern, in welche Richtung es gehen soll. 

Gerne erklären wir Ihnen, wie der gesamte Gartendesignprozess abläuft und beantworten Ihre Fragen,sofern Sie welche haben.

[/read]

Welche Art Gartendesign machen Sie denn?

>> [read more=“Mehr lesen“ less=“Weniger“]

Wir sind nicht auf einen einzigen Gartenstil beschränkt. Wir versuchen, jeden einzelnen Garten mit großer Hingabe an einen individuellen und einzigartigen Stil zu designen bzw. gestalterisch zu überarbeiten. 

Wir gehen mit Ihnen Schritt für Schritt durch den Designprozess um den bestmöglichen Eindruck zu erhalten, was Sie gern in Ihrem Garten tun möchten und welcher Stil Ihre Persönlichkeit, Ihr Lebensgefühl, Ihr Haus und Ihre Inneneinrichtung am besten reflektiert. 

Wir freuen uns auch, wenn Sie uns Fotos, Bücher, Magazine oder Materialien zeigen, die etwas zeigen, das Ihnen gefällt und von dem Sie sich wünschen würden, dass wir diese Ideen mit einbeziehen. 

Bitte lesen Sie auch in unserer Rubrik über Gartenstile am Mittelmeer um sich ein wenig inspirieren zu lassen.

[/read]

Wie verläuft denn dieser Gartendesignprozess – ist das wie bei einem Interiordesigner?

>> [read more=“Mehr lesen“ less=“Weniger“]

Im Prinzip – Ja. Genau wie jemand, der sich um die Ausstattung des Hausinneren kümmert, erledigen auch wir zunächst eine Menge Beratungsarbeit bevor es an das eigentliche Design geht. Und so gestaltet sich der Designprozess normalerweise:

Wir werden 

  • den Bestand Ihres Gartens ermitteln und einschätzen
  • uns Ihren neuen Garten vorstellen, zu denselben Sektoren unterschiedliche Skizzen anfertigen
  • mit digitalen Fotos Bildgruppen arrangieren, die einen Hinweis geben sollen, welche Stimmung der neue Garten haben soll
  • bei Bedarf Manufakturen kontaktieren, um sicherzustellen, ob sie gewünschte Objekte oder Bauten nach Ihren Vorstellungen (und unseren Designs) anfertigen könnten 
  • mit Ihren Architekten und Handwerkern zusammen arbeiten 
  • die praktische Umsetzung Ihres Gartens betreuen
  • eine Menge organisatorische Aufgaben übernehmen, so dass Sie sich darüber nicht zu viele Gedanken machen müssen

[/read]

Machen Sie auch Kunst für den Garten und Gestaltung für draußen?
Und wer stellt das dann her? 

>> [read more=“Mehr lesen“ less=“Weniger“]

Ja, wir können für Sie – nach Ihren Vorstellungen –  persönlich zugeschnittene Designs kreieren für viele Gegenstände und Strukturen in Ihrem Garten. Das kann sich auf Wasserspiele, Skulpturen,große Vasen und Pflanzgefäße beziehen, gilt aber auch für individuelle Gartenbeleuchtung, Lampen, Windschutze, Pergolen, Mosaiken und mehr. 

Während unsere Stärke das Design ist, achten wir darauf, dass bei der Ausführung durch Manufakturen und Kunsthandwerker nur die besten Materialien verwendet werden und die größte Sorgfalt bei der Herstellung aufgewandt wird, denn nur so können wir die hohen Ansprüche unserer Kunden auch zufrieden stellen. 

Wir arbeiten mit ausgewählten Herstellern und Handwerkern in verschiedenen europäischen Ländern zusammen. 

[/read]

Viele Gärten an der Cote d’Azur ähneln sich. Woran liegt das? Und geht das auch anders?

>> [read more=“Mehr lesen“ less=“Weniger“]

Ja, das geht auch anders. Das sehen wir unter anderem als unsere Aufgabe an…

Viele Gärten werden von Gärtnern installiert, die normalerweise eigentlich nur Gartenpflege machen. 

Oft werden Gärten direkt mit der Vorstellung gebaut, dass man ja hinterher auch die ganze Pflege übernehmen will. Da macht es dann natürlich Sinn, wenn der Pflegegrad nicht zu niedrig ist, damit man auf Dauer damit auch gutes Geld verdienen kann. Ist das kundenfreundlich? Speziell Rasen und Hecken sind äußerst pflegeintensiv, leisten in puncto Design nun aber wirklich keinen spannenden Beitrag. Sie brauchen ständige Aufmerksamkeit, haben einen hohen Wasserkonsum und sorgen für viel Beschäftigung bei den Gärtnern. Wirklich nachhaltig ist die Methode aber nicht.

Aber wenn eine begrenzte Pflanzpalette und dazu ein Rasen genau das ist, was Sie sich wünschen, dann können wir vielleicht diese Mischung für Sie mit einem etwas einfallsreicheren und neueren Design ein wenig anders und ein bisschen cooler gestalten. 

Die Gestaltungsmittel von Raumverteilung, Formen, Kurven, Proportionen und Pflanzenauswahl voll auszuschöpfen heißt Interesse und Anziehungspunkte im Garten zu schaffen. Und übrigens: Es gibt tatsächlich Alternativen zum Rasen, mit denen Sie schöne grüne Flächen haben können, wenn Ihnen so was gefällt, und die wirklich äußerst pflegearm sind.

[/read]

Gestalten Sie auch Gärten mit wenigen Pflanzen oder im minimalistischen Stil?

>> [read more=“Mehr lesen“ less=“Weniger“]

Ja.

Wir haben neue Gestaltungsmethoden entwickelt, die darauf abzielen, mit geschwungenen Formen und Hügeln im Garten und zusammen mit dem Einsatz von besonders pflegearmen Pflanzen, ein schickes und ausgeklügeltes Gartendesign zu bilden, das gleichermaßen auf klassische wie auch minimalistische  Gärten anwendbar ist. Diese Form der Gestaltung kann auch verbunden werden mit mediterranen und asiatischen Gärten. 

Diese „geformten Landschaften“ haben überdies noch einen anderen Vorteil: man kann sie im Laufe der Jahre stetig befüllen und bepflanzen, falls Sie die Investitionen in Ihren Garten nach und nach vornehmen möchten.

[/read]

Kann ich exotisch aussehende Pflanzen in meinem Garten haben?

>> [read more=“Mehr lesen“ less=“Weniger“]

Ja. Viele Pflanzen, die durch ihr Wachstum, ihre Blätter, ihre Grüns oder durch die Blüten exotisch‘ wirken, sind wesentlich härter im Nehmen, als viele Menschen denken. Und diejenigen, die es nicht sind, können leicht in einem Gewächshaus oder in einem Wintergarten überwintert werden.

Selbst wenn hier und da einmal kleinere Frostschäden entstehen sollten, gibt es auf unserer Pflanzenliste für exotische Gärten an der Côte d’Azur viele Arten, die sich wieder schnell und erfolgreich erholen, nach einem leichteren Frost in mittelmeerischen Regionen.

Wir sind unter anderem auf exotische Gartendesigns und Gärten mit besonderem Blattwerk spezialisiert und lieben es, Gärten zu gestalten, in denen üppige und farbenfrohe Bepflanzungen wesentliche Gestaltungsmerkmale sind. Gleichermaßen lieben wir coole Designs und Gärten in denen besondere Blattformen wichtig sind, vielleicht mit einem zeitgenössischen oder asiatischen Touch.

[/read]

Würden Sie auch Pflanzen aus dem Ausland bestellen?

>> [read more=“Mehr lesen“ less=“Weniger“]

Ja. Wir haben ein Netzwerk von Pflanzenlieferanten in England, den Niederlanden, Deutschland, Frankreich und Italien.

Selbstverständlich beschaffen wie auch gerne Pflanzen bei lokalen Lieferanten. Um aber außergewöhnliche Designs zu entwerfen, was oft den Einsatz von besonderen Arten erfordert, kann es notwendig sein, Pflanzen aus anderen Ländern als Frankreich zu beschaffen.

[/read]

Ich möchte gerne einen dekorativen Garten, mag aber auch Obst und Gemüse …

>> [read more=“Mehr lesen“ less=“Weniger“]

Sie können beides haben. Wir lieben es, innovative Küchengärten zu gestalten!

Wenn Ihr Garten groß genug ist, können wir einen Obst und Gemüsegarten in einem passenden Bereich planen, wo Boden, Ausrichtung und Wetterverhältnisse geeignet sind.

Auch ein Obst- und Gemüsegarten kann sehr schick gestaltet werden und kann sogar recht gut sehr modern designed werden.

Selbst formale Pflanzungen können mit Obstbäumen und -büschen erreicht werden. Gemüse findet gerade seinen Weg zurück ins ornamentale Gartendesign.

[/read]